Dialektfrei sprechen

Wie unter Akzenttraining und Artikulationstraining beschrieben, liegt es in der Entscheidung des Sprechers, ob er oder sie einen Dialekt im Beruf beibehält oder sogar zuhörerbezogen und gezielt einsetzt. Dialektfreies Sprechen ist nicht per se dem Dialekt vorzuziehen. Aber wenn die berufliche oder persönliche Situation es erfordert, kann ein Stimmcoach oder Stimmtrainer im Akzenttraining dafür sorgen, dass der Dialekt nur dann zum Vorschein kommt, wenn er erwünscht ist. Wichtig im Akzenttraining sind artikulatorische Übungen zur Aussprache, die den Artikulationsapparat trainieren. Im Akzenttraining gibt Ihnen der Stimmcoach zahlreiche Tipps und Stimmübungen, die Sie zu Hause umsetzen, wenn Ihr Stimmtraining erfolgreich sein soll. Daher reichen in der Regel nur wenige Stunden Einzeltraining, um Ihre Artikulation maßgeblich zu verbessern.

Zuletzt aktualisiert am 23.12.2014 von .

Zurück