Der nächste Sommer kommt bestimmt…

Dies ist ein Blindtext

und damit auch die Lust am Reisen, vor allem wenn wir uns auch nächstes Jahr wieder fragen sollten, wie sich Sommer eigentlich anfühlt… Wär doch gut, wenn dann die in unzähligen Schulstunden oder Sprachkursen erworbenen Sprachkenntnisse auch präsent wären.

Sind sie aber nicht, denn das Gehirn deaktiviert die Areale, die nicht ständig benötigt werden. Was also tun, damit oft mühsam Gelerntes gar nicht erst in Vergessenheit gerät?

Am ökonomischsten und lustvollsten ist es, Angenehmes mit dem Nützlichen zu verbinden! Überlegen Sie doch mal, was Ihre Interessen sind und sehen Sie sich nach fremdsprachigen Fachmagazinen, Hörbüchern und Kulturangebote um, damit Sie Ihren Interessen nachgehen können und gleichzeitig in der Fremdsprache fitbleiben. Wir empfehlen Ihnen darüber hinaus Fremdsprachenmagazine, wie z. B. Écoute oder Spotlight, die es auch in den Stadtteilbibliotheken in München auszuleihen gibt..

Warum nicht auch beim Sport zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen? Über eine der zahlreichen sozialen Netzwerke, wie z. B. www.InterNations.com oder www.toytown.com, findet sich mit Sicherheit ein spanischer Squashpartner, mit dem sich anschließend auch noch ein interessantes Gespräch entwickelt…und dabei können Sie zwanglos Ihre Spanischkenntnisse auffrischen!

Oder Sie suchen sich einen Tandempartner zum Sprachenlernen, z. B. unter www.tandempartners.org. Sobald Sie die richtige Person für sich gefunden haben, kann sich auch eine neue Freundschaft entwickeln...

Jedenfalls wünsche ich Ihnen viel Spaß beim Ausprobieren neuer Möglichkeiten - und trotzdem einen schönen Sommer!

Ihre Carmen Beck

Zurück