Feedback geben - aber richtig!

Feedback bekommen und geben wichtig. Hier erfahren Sie, wie es richtig geht!

1. Seien Sie sich bewusst, dass Sie beim Feedback Ihre Sicht der Dinge weitergeben. Daher nutzen Sie am besten die Ich-Form.

2. Fragen Sie konkret nach, wenn Sie ein Feedback erhalten, das Sie nicht richtig einordnen können: "Wie meinen Sie das genau?" oder "Können Sie mir ein Beispiel dafür geben?"

3. Seien Sie offen und neugierig auf ein Feedback und sehen Sie es als Chande für Ihre Weiterentwicklung!

3. Vermeiden Sie emotionale Ausbrüche, wenn ein Feedback mal sehr kritisch ausfällt. Manches relaviert sich mit etwas Abstand von alleine.

4. In einer vertrauensvollen Atmosphäre und in einer wertschätzenden Haltung erreichen Sie mit Ihrem Feedback am meisten.

5. Üben Sie sich im Feedback-Erhalten und -Geben! Sprechen Sie spontan an, wenn Ihnen etwas positiv aufgefallen ist.

6. Formulieren Sie Ihr Feedback so, wie es Ihnen am leichtesten fällt. Das wirkt echt!

7. Seien Sie konkret und geben Sie Beispiele.

8. Ihr Feedback trägt am meisten Früchte, wenn Sie Ihre Bedürfnisse und Ziele nennen.

 

Ein aufrichtiges Feedback verbindet. Viel Erfolg und Spaß dabei wünscht Ihnen Carmen Maria Beck!

Zurück